Datenschutzinformation für den Dienst „Route Optimizer“

der tiramizoo GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Sträb und Prof. Dr. Jost Jacoby, Wilhelm-Hale-Str. 50, 80639 München (nachfolgend „Unternehmen“)

Diese Datenschutzinformation informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des von dem Unternehmen angebotenen Dienstes „Route Optimizer“.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes „Route Optimizer“ verarbeiteten personenbezogenen Daten ist die
tiramizoo GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Sträb und Prof. Dr. Jost Jacoby, Wilhelm-Hale-Str. 50, 80639 München, Telefon +49 89 21 55 68 70, E-Mail: info@tiramizoo.com.

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind:
tiramizoo GmbH, Michael Mayer, Wilhelm-Hale-Str. 50, 80639 München, oder datenschutz@tiramizoo.com.

2. Verarbeitung ihrer Daten

2.1. Registrierung

Um den Dienst „Route Optimizer“ nutzen zu können, müssen Sie sich in dieser registrieren. Zum Zweck der Registrierung müssen Sie eine E-Mail-Adresse sowie ein selbst erstelltes Passwort eingeben zudem Ihren vollständigen Namen, die Firma, unter der oder für sie handeln sowie eine Telefonnummer und die postalische Anschrift (zusammen die „Nutzerdaten“). Um unautorisierte Registrierungen im Namen Dritter zu verhindern, verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer erstmaligen Registrierung eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse zusenden, in der wir um Bestätigung Ihrer Registrierung bitten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von drei (3) Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach sieben (7) Tagen automatisch gelöscht. Nach Bestätigung Ihrer Registrierung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung von Willenserklärungen, Rechnungen und nutzungsbezogenen Informationen. Darüber hinaus werden die übrigen Nutzerdaten gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen durch Kündigung des Dienstes „Route Optimizer“. Die Kündigung können Sie per E-Mail an support@tiramizoo.com Adresse erklären.

Im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung speichern wir außerdem das Registrierungsdatum sowie Uhrzeit Ihrer Registrierung und der Bestätigung. Zweck der Speicherung ist, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt die Registrierung nachvollziehen und beweisen können und um ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse), wobei das berechtigte Interesse in der Nachweismöglichkeit der Anmeldung liegt. Wenn Sie der Speicherung der vorgenannten Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an support@tiramizoo.com.

2.2. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich für einen Newsletter zu registrieren. In diesem Fall nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des jeweiligen Newsletters, in dem wir Sie vor allem über Produktneuheiten und – weiterentwicklungen informieren werden. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung zum Newsletter sicherzustellen, das heißt, um unautorisierte Anmeldungen im Namen Dritter zu verhindern, verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer erstmaligen Newsletter Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse zusenden, in der wir um Bestätigung Ihrer Registrierung bitten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von drei (3) Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach sieben (7) Tagen automatisch gelöscht. Nach Bestätigung Ihrer Registrierung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an newsletter@tiramizoo.com oder durch eine Nachricht an die unter Ziffer 1 angegebene Adresse erklären.

Im Zusammenhang mit Ihrer Newsletter-Anmeldung speichern wir außerdem das Anmeldedatum sowie Uhrzeit Ihrer Anmeldung und der Bestätigung. Zweck der Speicherung ist, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt die Anmeldung nachvollziehen und beweisen können und um ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse), wobei das berechtigte Interesse in der Nachweismöglichkeit der Anmeldung liegt. Wenn Sie der Speicherung der vorgenannten Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an newsletter@tiramizoo.com.

2.3. Feedback

Sie haben zudem die Möglichkeit, uns Feedback zu dem Dienst „Route Optimizer“ entweder per E-Mail oder postalisch zu übermitteln. In diesem Fall speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre postalische Adresse, soweit diese angegeben ist und von den Nutzerdaten abweicht, sowie den Inhalt Ihrer Nachricht. Angaben, die Sie uns im Rahmen Ihres Feedbacks mitteilen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes unternehmerisches Interesse besteht darin, durch das von Ihnen gegebene Feedback den von uns angebotenen Dienst „Route Optimizer“ stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Ihre im Zusammenhang mit dem Feedback verarbeitete Daten werden nur zur Bearbeitung Ihres Feedbacks gespeichert und anschließend unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unsererseits bestehen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Folgende Dienstleister setzen wir ein:

etracker – zur Webseitenanalyse

Wir verwenden Dienste der etracker GmbH zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit über den folgenden Link widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen: http://www.etracker.de/privacy?et=PEgGdE

Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen „cntcookie“ von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie dieses Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html

5. Dauer der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten, wenn nicht in dieser Information anders angegeben, solange und soweit dies für die Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich ist. Wir beachten den Grundsatz der Speicherbegrenzung, d.h., dass wir Ihre Daten löschen, sobald wir sie nicht mehr benötigen und auch gesetzlich nicht zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

6. Datenübermittlung an ein Drittland

Eine Übermittlung in ein Drittland findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, es ist in dieser Datenschutzinformation ausdrücklich erwähnt.

7. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO:
    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder auf Vervollständigung gemäß Art. 16 DSGVO:
    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") gemäß Art. 17 DSGVO:
    Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO in den einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:
    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber den Ihren überwiegen.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO:
    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten gegenüber überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:
    In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.
  • Recht auf Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO:
    Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO:
    Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Sofern Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, genügt eine E-Mail an support@tiramizoo.com.

Stand April 2022